UA-15104754
Willkommen auf meiner Hompage Restaurator Mauro Ferrari
Telefon Atelier : 071 755 68 13   
Postanschrift : Rorschacherstr.
41 / 9450 Lüchingen (CH)
2013  25 Jahre  Restauratore Ferrari Mauro
Marbachs Pieta glänzt wieder
Mauro Ferrari beim Restaurieren der Marbacher Piet in seinem Atelier in Lüchingen.
(Bild: Max Tinner)
MARBACH/LUECHINGEN. Sie ist 150 Jahre alt, Marbachs Marienfigur mit dem vom Kreuz genommenen Heiland in ihrem Schoss. Mauro Ferrari hat sie in den letzten Wochen fachgerecht restauriert.
MAX TINNER
Es ist mehr die Haltung als der Gesichtsausdruck, der das Leid der Mutter zum Ausdruck bringt, welcher gerade eben der tote Sohn in den Schoss gelegt worden ist. Die Pieta so nennt man diese Darstellung der trauernden Muttergottes mit dem vom Kreuz genommenen Jesus in den Armen ist dennoch eines der sehenswertesten Kunstwerke in Marbachs katholischer Kirche.
über die Jahre Farbkraft verloren
Wie der ganze Innenraum der Kirche hatte aber auch die rund 150 Jahre alte, wertvolle Skulptur aus einem Münchner Atelier über die Jahre Schmutz angesetzt und an Farbkraft verloren. Die Kirche ist in den letzten Monaten aufwendig renoviert worden.  Am Kirchenfest am kommenden Sonntag, 28. April, wird sie wieder eingeweiht. Dann wird auch die Pieta in neuem Glanz erstrahlen.
Viele Stunden Feinarbeit
Der Restaurator Mauro Ferrari hat die Pieta man nennt diese Darstellung auch Vesperbild aufwendig von Schmutz und Wachstropfen befreit und in vielen Stunden Feinarbeit Risse gekittet,  Fehlstellen neu aufgebaut und Abplatzungen ausgebessert.
Webmaster ;Romeo Schmid Diepoldsau